Logo

Am 7. Juni 2020 kannst du wieder auf der Strecke durchstarten – Die CTF Albstadt, unterstützt durch Volksbank Albstadt eG, bietet dir die Möglichkeit, auf insgesamt vier Strecken von 25 bis 102 km zu zeigen, was in dir steckt. Wir freuen uns auf dich!

Bei der CTF 2019 legten insgesamt 457 Teilnehmer knapp 30.000 Kilometer zurück!

Eine Veranstaltung des:
WSV Logo

Aktuelles



30.000 Kilometer für kranke Kinder

Mountainbiker spenden für Nachsorgeklinik

Bei der traditionell am letzten Sonntag im Juni veranstalteten Country-Touren-Fahrt Albstadt starteten 457 Radfahrer. Am sehr heißen Sommertag legten sie eine Strecke von insgesamt 29.984 Kilometern zurück. Die Veranstaltung fand bereits zum 14. Mal statt. Allerdings wurde sie in diesem Jahr zum ersten Mal vom Wintersportverein Pfeffingen veranstaltet. Dieser lobte eine Spende von einem Cent pro gefahrenem Kilometer an die Nachsorgeklinik Tannheim aus. Die Nachsorgeklinik Tannheim gibt Familien mit schwer chronisch kranken Kindern neue Kraft und Hoffnung. Sie bietet im Rahmen der familienorientierten Nachsorge bei der Krebs-, Herz- oder Mukoviszidose-Erkrankung eines Kindes der gesamten Familie eine hoch qualifizierte Behandlung.


Spendenübergabe an Geschäftsführer Thomas Müller (zweiter von links) in VS-Tannheim.

Über die am Veranstaltungstag bereit gestellten Spendenboxen kam zusätzlich ein Betrag von etwas über 130€ zusammen. Der Verein rundete den gesamten Spendenbetrag auf 500€ auf. Die Spende wurde vor wenigen Tagen vor Ort an die Nachsorgeklinik übergeben. Bei einer Besichtigung konnten sich die Verantwortlichen des Vereins einen Eindruck der in Tannheim geleisteten Arbeit verschaffen.

Die Country-Touren-Fahrt ist für Hobbyfahrer auf dem Mountainbike oder Trekking-Rad ausgelegt und ermöglicht das Befahren der an diesem Tag ausgeschilderten Strecken auf Feld- und Waldwegen rund um Albstadt. Von der ambitionierten Familie bis zum Sportler im Training für den Bike-Marathon ist für jeden etwas geboten.

Die Neuauflage der deutschlandweit ausgeschriebenen Veranstaltung für nächstes Jahr ist bereits geplant. Der Termin musste allerdings aufgrund der an diesem Wochenende in Albstadt statt findenden Cross-Country Weltmeisterschaft um 3 Wochen nach vorne geschoben werden. Am 7. Juni 2020 sorgen also die ehrenamtlichen Helfer des Vereins wieder für die optimale Ausschilderung der Strecken. Start und Ziel ist an der Festhalle im Albstädter Ortsteil Lautlingen.

Pressemitteilung WSV Pfeffingen e.V. vom 5. November 2019

30.000 Kilometer an einem Tag

Insgesamt 457 Teilnehmer starteten bei der CTF Albstadt am vergangenen Wochenende. Trotz des sehr heißen Tages ließen es sich viele Radsportler nicht nehmen, die langer Hand geplante Verstaltung zu besuchen.

In der Teamwertung setzte sich der Nachbarverein RSG Zollernalb durch. Gegen insgesamt 60 Starter des Vereins hatten die anderen Teams das Nachsehen.

Hier das Teamergebnis:

PlatzTeamnamePerKilometer
1RSG Zollernalb603356
2Huber Masche Friends261798
3Gecko Racing - TV Onstmettingen231647
4vo dr Alb ra131061
5FCZ9770
6RWT-Gruppe Besser beraten10741
7TV Veringendorf10710
8RV Pfeil Tübingen 1905 e.V.7683
9TV Burgfelden13659
10Fitnessworld Albstadt8613
11X-Bike8544
12Neher Bau5510
13TSV Benzingen8468
14Mabitz8430
15Möbel Lebherz6426
16Schreinerei Blind5355
17Vizaar246354
18Metter-Toledo4315
19TSV Nusplingen5307
20Kurbelquäler3306

Pressemitteilung WSV Pfeffingen e.V. vom 30. Juni 2019

Sagenhafte Ausblicke bescheren Spenden

Nachsorgeklinik profitiert von jedem gefahrenen Kilometer

Die Country-Touren-Fahrt Albstadt, die am Sonntag, den 30. Juni zum 14. Mal statt findet, bietet für alle Radfahrer auf dem Mountainbike oder Trekking-Rad ein einmaliges Erlebnis. Handelt es sich bei dieser Veranstaltung doch nicht um ein Radrennen im klassischen Sinn, sondern um ausgeschilderte Strecken die nach belieben befahren werden können. Dabei bieten die vier verschiedenen Strecken viel Genuss und sagenhafte Ausblicke. Von der ambitionierten Familie bis zum Sportler im Training für den Bike-Marathon ist für jeden etwas geboten.

Alle Teilnehmer haben die Möglichkeit, in einer selbst gewählten Geschwindigkeit die Natur und viele Gemarkungen im Zollernalbkreis zu erkunden und den Alltag hinter sich zu lassen. Damit der Rucksack zu Hause bleiben kann, bietet der Wintersportverein Pfeffingen Verpflegungsstellen entlang der Strecken an. Für die optimale Ausschilderung der Strecke sorgen die ehrenamtlichen Helfer des Vereins um den neuen Vorstand. Bei gutem Wetter werden etwa 600 Teilenehmer am Start und Ziel an der Festhalle Lautlingen erwartet. Gruppen, die aus mindestens fünf Fahrern bestehen, haben die Chance auf einen der drei Teampokale. Für teilnehmende Schulgruppen gibt es eine eigene Wertung.


Die Teampokale der 14. CTF Albstadt

Jeder Teilnehmer unterstützt dabei die Nachsorgeklinik Tannheim mit einem Cent pro gefahrenem Kilometer. Die Nachsorgeklinik Tannheim gibt Familien mit schwer chronisch kranken Kindern neue Kraft und Hoffnung. Sie bietet im Rahmen der familienorientierten Nachsorge bei der Krebs-, Herz- oder Mukoviszidose-Erkrankung eines Kindes der gesamten Familie eine hoch qualifizierte Behandlung.

Pressemitteilung WSV Pfeffingen e.V. vom 14. Juni 2019

Sonntagstour und Marathonvorbereitung

Pedelecs sind ebenfalls willkommen

Am Sonntag, 30. Juni veranstaltet der Wintersportverein Pfeffingen die 14. Country-Touren-Fahrt Albstadt. Auf vier unterschiedlichen Strecken von 25 bis 102 Kilometern findet sich für jeden etwas. Egal ob für den Hobby-Mountainbiker, die Sonntags-Familienradtour oder zur Vorbereitung auf den Bike-Marathon. Alle Strecken verlaufen überwiegend auf befestigten Waldwegen, dennoch werden Mountainbikes oder Trekkingräder mit guter Bereifung empfohlen. Helmpflicht versteht sich von selbst. Pedelecs mit entsprechender Bereifung und maximaler Unterstützung bis 25 km/h, landläufig als E-Bikes bekannt, sind auch willkommen.

Die gut ausgeschilderten Strecken bieten unterschiedliche Höhenprofile. Von gemütlichen 370 bis konditionell anspruchsvollen 2000 Höhenmeter ist ein breites Spektrum gegeben. Je nach Streckenlänge gibt es eine bis drei Verpflegungs-Stationen zur Stärkung.


Am Start und Ziel an der Festhalle in Lautlingen sorgt der Verein für die Bewirtung der Radler und Gäste. Mit Schnitzel und Kartoffelsalat oder dem obligatorischen Nudelgericht und später mit Kaffee und Kuchen stehen verschiedene Speisen zur Auswahl.

Starten können die Teilnehmer ab 7:30 Uhr. Je nach gewählter Strecke ist ein Start aber auch bis 14 Uhr möglich. Gegen Ende der Veranstaltung gibt es Pokale für die drei besten Teams und die drei besten Schulen. Entscheidend sind die gefahrenen Gesamtkilometer.

Pressemitteilung WSV Pfeffingen e.V. vom 18. Juni 2019

WSV Pfeffingen übernimmt CTF Albstadt

Nach einem Jahr Pause steht am 30. Juni 2019 wieder die Country-Tourenfahrt (CTF) in Albstadt-Lautlingen auf dem Programm. Der WSV Pfeffingen übernimmt die CTF vom Freestyle-Club Zollernalb und führt die Veranstaltung in gewohnter Weise fort.

Im vergangenen Jahr konnte die Country-Tourenfahrt aufgrund fehlender Helfer nicht durchgeführt werden und musste pausieren. Der bisher vom Freestyle-Club Zollernalb veranstaltete Event wird nach erfolgreichen Gesprächen ab 2019 vom Wintersportverein Pfeffingen weitergeführt. Erste Gespräche mit dem Württembergischen Radsportverband stießen ebenfalls auf Zustimmung. Vergangene Woche haben die neuen Organisatoren unter anderem die Beschilderung und die Streckenpläne von Joachim Mehnert und Rüdiger Wirschun in Empfang genommen.


Übergabe der Schilder und Unterlagen: Die neuen und alten Organisatoren der CTF Albstadt am Start- und Zielpunkt Festhalle Lautlingen.

Stefan Bitzer vom WSV Pfeffingen freut sich auf die Radveranstaltung für Mountain- und Tourenbiker: „Wir haben bewusst an Bewährtem festgehalten. So bleiben der Start und das Ziel an der Turn- und Festhalle Lautlingen. Für die Teilnehmer stehen weiterhin vier unterschiedliche Strecken von der Familientour mit 25 km bis zur 102 km langen Strecke, für ambitionierte Biker, zur Auswahl.“
Joachim Mehnert vom Freestyle-Club freut sich, dass der Event weiter geht – „Wir sind froh, dass der Wintersportverein auf uns zugekommen ist. Es steckte doch sehr viel Arbeit in der Organisation der Veranstaltung, die nun weitergeführt wird.“ Auch Rüdiger Wirschun, der von Beginn an die CTF verantwortete, zeigt sich zufrieden „Es wäre schade, wenn diese etablierte Veranstaltung nicht mehr angeboten würde.“ Gleichzeitig bedankt er sich bei allen bisherigen Teilnehmern und Sponsoren. „Ich hoffe dass sie auch den neuen Organisatoren die Treue halten.“
Traditionell soll auch wieder für jeden gefahrenen Kilometer vom Verein an einen sozialen Zweck gespendet werden. Die Vorbereitungen sind angelaufen, gibt es doch viel zu tun um die Veranstaltung am letzten Sonntag im kommenden Juni auf die Beine zu stellen.

Bilder 2019



Streckenübersicht



 

Informationen



  • Die Country-Tourenfahrt ist die breitensportliche Variante des Mountainbiking.
  • Der Radfahrer ist abseits des Straßenverkehrs auf öffentlichen Feld- und Waldwegen unterwegs.
  • Mountain- oder Trekkingbikes sind auf allen Strecken empfohlen.
  • Die Teilnahme mit einem Pedelec 25 ist gestattet.
  • Die verschiedenen Strecken sind detailliert ausgeschildert.
  • Es gibt bis zu drei Verpflegungsstellen, an denen kleine Hunger- und Durstlöscher bereit stehen. Diese sind im Startgeld enthalten.
  • Es findet keine Zeitmessung statt.
  • Die Parkplätze direkt an der Festhalle sind begrenzt. Bitte nutzen Sie die ausgeschilderten Parkmöglichkeiten in der nahen Umgebung.
  • Getränke- und Speisenangebot an Start / Ziel in Lautlingen: Kaltgetränke, Mittagessen, Kaffee & Kuchen.

Teilnahme



Start für alle Touren ab 7:30 Uhr.

  • Tour A: 25km, 370Hm, Start bis 14 Uhr, Startgeld: 5€, Download GPX
  • Tour B: 47km, 900Hm, Start bis 12:30 Uhr, Startgeld: 8€, Download GPX
  • Tour C: 71km, 1440Hm, Start bis 11 Uhr, Startgeld: 9€, Download GPX
  • Tour D: 102km, 2080Hm, Start bis 10 Uhr, Startgeld: 10€, Download GPX

Die Anmeldung ist vor Ort bei Start und Ziel an der Festhalle Lautlingen möglich. Das Startgeld ist in Bar zu bezahlen.

Wir unterstützen scan&bike zur einfachen Anmeldung.

Teilnehmer mit BDR-Wertungskarte erhalten 3€ Rabatt. BDR-Mitglieder bis Jahrgang 2005 (Schüler) sind vom Startgeld befreit. Schüler und Lehrer bei Teilnahme am Schulwettbewerb starten für 5€ auf allen Strecken. Kinder bis 14 Jahre sind auf Tour A kostenlos.

Pokale für die drei besten Teams und die drei besten Schulen. Entscheidend sind die gefahrenen Gesamtkilometer des Teams bzw. der Schule. Fahrer, die nach 16 Uhr ins Ziel kommen, können bei der Team- bzw. Schulwertung nicht mehr berücksichtigt werden.

Download Flyer (PDF)

Soziales Engagement

1 Cent pro gefahrenem Kilometer



Wir engagieren uns für soziale Zwecke. Für jeden gefahrenen Kilometer bei der CTF wird 1 Cent gespendet.
Jedes Jahr suchen wir uns ein Projekt, das Unterstützung benötigt.


Spendenziel 2019:


Die Nachsorgeklinik Tannheim gibt Familien mit schwer chronisch kranken Kindern neue Kraft und Hoffnung. Sie bietet im Rahmen der familienorientierten Nachsorge bei der Krebs-, Herz- oder Mukoviszidose-Erkrankung eines Kindes der gesamten Familie eine hoch qualifizierte, vierwöchige Behandlung. Jugendlichen Patienten steht die „Junge Reha“ zur Verfügung, Erwachsenen ermöglicht die Klinik die Nachsorge im Rahmen der REHA27PLUS. Weiter behandelt die Nachsorgeklinik Tannheim „Verwaiste Familien“ – das sind Familien, die durch Krankheit ein Kind verloren haben. Das 152-Betten-Haus ist eine moderne Nachsorgeklinik mit freundlicher Atmosphäre, die viel Wärme und Geborgenheit ausstrahlt. Die schwer geprüften Familien erleben die Klinik im Schwarzwald als „Insel im Meer der Sorgen“.

Die Gesundheitsreform führt zu kürzeren Verweildauern in den Krankenhäusern und onkologischen Zentren, sodass die erkrankten Kinder und Jugendlichen immer früher in die Nachsorge entlassen werden und eine intensive Rehabilitation benötigen. Da die Kosten für Behandlungen im Rahmen einer familienorientierten Rehabilitation nicht alleine über die Kostenerstattung durch die Krankenkassen finanzierbar sind, ist die Nachsorgeklinik auf Spenden angewiesen.

Dank der Spenden ist es der Nachsorgeklinik möglich, den behandlungsintensiven medizinisch-therapeutischen Ansatz beizubehalten und weiter auszubauen.

Partner

Top Sponsor:

Partner:

Kommunaler Partner:

Verbände:

Sie wollen Partner der Country-Tourenfahrt Albstadt werden, dann schreiben Sie an email

Kontaktformular